Canon EOS 1000 Da Klein ,leicht und doch leistungsfähig,deshalb ist die Canon  sehr geeignet für die Astrofotografie. Die Kamera ist astromodifiziert.Dabei wurde der IR-Sperrfilter entfernt und durch ein Baader Sperrfilter ersetzt.Für die wichtigen roten H-Alpha Gebiete ist sie jetzt 2,5x empfindlicher.Allerdings ist sie jetzt für die Tageslichtfotografie nur sehr bedingt einsetzbar. Durch die Lichtverschmutzung muß ich meistens den Astronomik CLS-Clipfilter in das Gehäuse einsetzen.Dadurch wird das Licht der Natrium und Quecksilberdampflampen fast vollständig geblockt.So sind längere Belichtungszeiten möglich.Außerdem lassen sich alle Canon EF-Objektive mit dem Filter nutzen. Gesteuert wird die Kamera mit den Astro Photography Tool. Mit dem kleinen Programm EOS_movie_record,läßt sich die Kamera wie eine Webcam nutzen.Dabei wird der LiveView Stream als Video aufgezeichnet. Diese Videos lassen sich dann mit den bekannten Programmen bearbeiten.                 Meade Deep Sky Imager /DSI I Den DSI stze ich vor allem zum Autoguiding ein.Durch den  Color Chip ist er zwar nicht so empfindlich wie die S/W Version,ich hatte bisher aber immer einen passenden Leitstern gefunden. Zur Planetenfotografie ist er nicht so geeignet,ebenso für DeepSky.Die Pixel sind einfach zu groß , die Sensorgröße ist heutzutage dafür zu klein. Fazit,als Guidingcam durchaus zu gebrauchen.                  Philips Webcam SPC 900NC Der preiswerte Einstieg in die Videoastronomie wird mit der  Webcam möglich. Diese und einige wenige andere Modelle verfügen über einen CCD Sensor die für diese Einsatzmöglichkeit unbedingt benötigt werden. Leider sind diese Modelle nicht mehr verfügbar.Die Hersteller sind alle auf die CMOS Sensoren umgestiegen. In den letzten Jahren sind für Astrozwecke modifizierte Industriekameras auf den Markt gekommen.Daraus hat sich eine eigenständige Sparte gebildet. Diese Kameras bieten eine sehr hohe Empfindlichkeit, Frameraten und Übertragungsgeschwindigkeiten. Außerdem lassen sich diese meist als Guidingcam einsetzen. Damit wird wohl das Ende der Webcams eingeläutet.
zum vergrößern auf das Bild klicken
zum vergrößern auf das Bild klicken
zum vergrößern auf das Bild klicken
zum vergrößern auf das Bild klicken